So kannst du nachhaltig Putzen

Die Gefahrenzeichen auf den herkömmlichen Putzmitteln zeigen es schon: die meisten davon sind giftig und schädlich für unsere Umwelt. Nicht nur für die Umwelt, häufig auch für unsere Gesundheit. Viele Hersteller nutzen waschaktive Substanzen auf Basis von Erdöl und synthetische Duft-, Farb- oder Konservierungsstoffe.

In einigen Supermärkten gibt es bereits nachhaltigere Putzmittel zu kaufen. Sie sind eine gute Alternative. Aber du kannst sie auch selbst machen, wenn du Zeit und Lust hast. Aus nur 5 Zutaten kannst du alle Putzmittel für dein Zuhause herstellen.

Die 5 Hausmittel für ein sauberes Zuhause

Für unsere Großeltern waren Natron, Soda, Zitronensäure, Kernseife und Essig ganz normale Produkte, die in ihren Haushalten zu finden waren. Wenn du Natron und Essig zu Hause hast, dann vermutlich eher zum Backen und Kochen.

 

Das Putzen mit diesen fünf Hausmitteln ist deutlich umweltfreundlicher und weniger schädlich für Gesundheit und Umwelt. Ein weiterer Pluspunkt: sie sind verpackungsärmer.

 

Natron ist vielseitig einsetzbar und hilft gegen starke Verschmutzungen. Du kannst Natron als Backofenreiniger verwenden oder in Kombination mit Essig als Abflussreiniger. Aber auch für Teppich- und Polsterreinigung ist Natron geeignet.

 

Soda ist eng mit Natron verbunden. Im Gegensatz zu Natron ist Soda jedoch ein Gefahrenstoff und reagiert stärker. Deswegen gehe unbedingt vorsichtig mit diesem Hausmittel um. Mit Soda kannst du eingebrannte Essensreste aus den Pfannen und Töpfen entfernen, Fliesenfugen oder Schweißflecken säubern. Du siehst, Soda ist vielfältig einsetzbar.

 

Essig ist ein toller Allzweckreiniger. Du kannst ihn zum Entkalken nutzen oder auch zum Reinigen von Armaturen und Böden.

 

Auch mit Zitronensäure kannst du dem Kalk den Kampf ansagen. Hier solltest du jedoch vorab an einer kleinen Stelle testen, ob die Säure das Material angreift!

 

Mit Hilfe von Kernseife kannst du unter anderem dein eigenes Waschmittel herstellen. Kernseife ist auch unter den Namen Schmierseife oder „grüne Seife“ bekannt. Ob Fenster, Böden, Oberflächen, Geschirr oder Wäsche – Kernseife kannst du in all diesen Gebieten anwenden.

Hausmittel kaufen

Natron, Essig und Kernseife bekommst du im Standard-Sortiment der Supermärkte. Soda eventuell auch, hier kannst du alternativ nach „Kristallsoda“ oder „Waschsoda“ suchen. Zitronensäure verbreitet sich auch immer mehr, du bekommst sie bereits in vielen Drogerien.