Karamellisierte Aubergine mit Honig-Senf-Dressing auf Tomaten-Reis

Mit unserem Honig-Senf-Dressing

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 30 Minuten

insgesamt: 60 Minuten

Schwierigkeit: mittel

Zutaten für vier Personen:

2 große Auberginen

50 g Zucker

½ Limette

200 g Reis

2 Fleischtomate

½ rote Zwiebel

1 Knoblauchzehe

½ Handvoll frische Petersilie

Olivenöl

„Maria & Franz“-Honig-Senf-Dressing

Salz

Pfeffer

Zubereitung:

  1. Die Auberginen waschen und ungeschält in etwa ein Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Beide Seiten mit Limettensaft und viel Salz einreiben und etwa 20 Minuten ziehen lassen.
  2. Währenddessen Zwiebel und Fleischtomaten in kleine Würfel schneiden. Knoblauch pressen.
  3. In einer Pfanne zuerst die Zwiebeln in Olivenöl glasig dünsten, dann Knoblauch hinzugeben und kurz weiter dünsten.
  4. Anschließend die Tomatenwürfel hinzugeben und kurz warm werden lassen.
  5. Den Reis in die Pfanne geben und mit 400 ml Wasser ablöschen. Salz hinzugeben. Zum Kochen bringen und solange köcheln lassen, bis der Reis gar ist. Wenn nötig mehr Wasser hinzugeben, damit nichts anbrät.
  6. Währenddessen die Auberginenscheiben abspülen, trocken tupfen und in Zucker wälzen.
  7. In einer zweiten Pfanne Olivenöl erhitzen und die Auberginenscheiben darin braten, bis sie goldbraun sind.
  8. Petersilie kleinhacken und unter den Reis mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Den Reis auf einem Teller anrichten, die Auberginenscheiben direkt aus der Pfanne auf den Reis legen, mit dem Honig-Senf-Dressing von „Maria & Franz“ beträufeln und servieren.
  10. Achtung: Die Auberginenscheiben dürfen nicht auf einem kalten Teller „zwischengelagert“ werden, sondern sollten direkt auf den Reis gegeben werden. Sonst kleben sie durch den Zucker auf dem Teller fest.

Kommentar verfassen