You are currently viewing Pasta mit Porreecreme und Räuchertofu

Pasta mit Porreecreme und Räuchertofu

Mit unserem Meerrettich-Apfel-Brotaufstrich

Vegan

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 25 Minuten

insgesamt: 55 Minuten

Schwierigkeit: leicht

Zutaten für vier Personen:

400 g Spaghetti

½ Stange Porree

150 g Räuchertofu

8 EL „Maria & Franz“-Meerrettich-Apfel-Brotaufstrich

4 EL frischer gehackter Dill

200 ml Wasser

Olivenöl

Weißer Pfeffer

Salz

Zubereitung:

  1. Den Räuchertofu in dünne Scheiben schneiden. Weil Tofu viel Wasser enthält, muss er ausgedrückt werden. Auf einem Holzbrett also Küchenpapier auslegen und die Tofuscheiben darauflegen. Darüber eine zweite Lage Küchenpapier legen und mit einem schweren Gegenstand beschweren – zum Beispiel ein Topf, der mit schweren Gegenständen gefüllt ist. Den Tofu 15 bis 20 Minuten so ruhen lassen.
  2. Dann die Spaghetti in einem Topf mit Salzwasser garen.
  3. Porree in feine Ringe schneiden, waschen und in einem Sieb abtropfen lassen.
  4. Räuchertofu in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen, eine Prise Salz hinzugeben.
  5. Dann Porree hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und glasig anschwitzen. Dann mit Wasser ablöschen.
  6. Dill kleinhacken und zusammen mit dem Meerrettich-Apfel-Brotaufstrich von „Maria & Franz“ in die Pfanne geben. Noch ein paar Minuten köcheln lassen.
  7. Die gegarten Spaghetti unterheben und servieren.

Kommentar verfassen